Drucken
Den Erfolg den FINNTROLL gerade genießen ermöglicht es stilistisch ähnlichen Bands einen Deal zu ergattern. So scheint es auf den ersten Blick. Denn zumindest optisch gehen ENSIFERUM in eine ähnliche Richtung. Von einem Aufspringen auf einen Trend möchte ich aber nicht sprechen, da es die Band bereits seit Mitte der 90er Jahre des letzten Jahrtausends gibt. Und musikalisch haben ENSIFERUM sowieso etwas eher den Hang zum Death Metal. Also hier wird ordentlicher Death Metal mit Folk und Power Metal Elementen versehen. Klingt interessant und ist auch interessant. Denn die Finnen verstehen es geschickt die Folk und Mittelalter-Elemente in ihren Death Metal einfließen zu lassen ohne dabei an der nötigen Härte zu verlieren, mal abgesehen vom balladesken "Abandoned". Unterm Strich ein gutes Death Metal Album welches sich durch die Folk Elemente aus der Masse abhebt, weil interessanter und abwechslungsreicher. Anspieltipp: "Windrider" (Tutti)


Anzahl der Songs: 12
Spielzeit: 55:00 min
Label: Spinefarm Records
Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Anmelden