Drucken
Bewitched - Rise Of The AntichristEs ist wahrscheinlich übertrieben zu sagen, dass die Schweden BEWITCHED die Mischung von Black- mit Thrash-Metal erfunden haben, aber sie haben zumindest wesentlich dazu beigetragen, diese Mixtur zu kultivieren, zum Beispiel mit dem Hammeralbum "Pentagram Prayer". Nun erscheint das vierte Studioalbum "Rise Of The Antichrist", das im Vergleich zum Vorgänger "At The Gates Of Hell" einen gewissen Rückschritt bedeutet, welches ja vor allem durch eine sehr klare Produktion und filigrane Gitarrenarbeit besticht.

"Rise..." dagegen geht um einiges derber zur Sache und erinnert daher stärker an das Debüt "Diabolical Desecration". Der Thrash-Anteil überwiegt zwar immernoch deutlich dem Black-Anteil, trotzdem hört man deutlicher als zuletzt den Einfluss der BEWITCHED-Vorbilder Bathory, Venom oder Celtic Frost durch. Das mag Fans von "At The Gates Of Hell" vielleicht enttäuschen, aber wer die alten BEWITCHED-Sachen mag, wird auch mit des Antichristen Aufstieg keine Probleme haben. Es wird sich zwar wohl nicht zum Highlight der BEWITCHED-Diskographie entwickeln, ist aber dennoch um einiges niveauvoller als Zeug anderer "Retro-Thrash"-Bands! (Kai)

Anzahl der Songs: 9
Spielzeit: 32:54 min
Label: Osmose Production

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Anmelden