Die Information die ich über diese Band habe sind etwas spärlich. Die Formation stammt aus Italien und hat sich dem Progressive Metal verschrieben. Na dann mal reinhören...

"Darkness" ist der Opener und geht wohl eher als eine Art Intro durch. Nettes Keyboard, das aber nur bedingt die Finternis erzeugen kann :-)
So richtig los geht es erst mit dem zweiten Song "Masquerade". Keyboarder Giuseppe leistet dabei hervorragende Arbeit was aber die anderen Instrumente ein wenig in den Hintergrund drängen lässt, sieht man mal vom Gitarrensolo ab. Trotz des teilweise frickeligen Keyboardteppichs eine gelungene melodische Nummer.
Bei "Time" kommt dann die Gitarre etwas verstärkt zum Vorschein. Irgendwie fühle ich mich bei dem Song an die bekannten Melodic Kapellen aus Nordeuropa erinnert.
"Rem 8" ist ein instrumentales und fast episch anmutendes Stück bei dem zwischendurch sogar mal richtig harte Riffs eingesetzt werden. Ansonsten ist der Song aber eher ruhig gehalten. Durchaus melodisch aber irgendwie fehlt mir hier der rote Faden...
Weiter geht es mit dem Titelsong, der zum Großteil auf recht einfach gehaltenen Riffs aufgebaut ist - geht dadurch etwas einfacher ins Ohr. Mit über 10 Minuten das längste Stück der Scheibe.
Sänger Alessio gerät bei "New 64" in eine leicht theatralische Stimmlage, was mir nicht so sehr zusagt. Aber dafür wieder ein technisch starker Song.
Bei "Raining" wird auch wieder etwas mit dem Gesang experimentiert. Das tut dem ohnehin nicht leicht eingängigem Stück nicht gerade gut.
"Flowers On Icarus' Tomb" ist dann zum Abschluss ein kurzes keyboardonly Outro.

Auch wenn es hier und da ein paar Mängel gibt, ein ganz ordentliches Debüt. Für Prog Fans auf jeden Fall von Interesse. Die CD dürfte hierzulande wohl nicht gerade an jedem Kiosk zu beziehen sein. Vielleicht am besten mal auf der Website der Band nachschauen unter www.progdaedalus.it. (Tutti)



Anzahl der Songs: 8
Spielzeit: 41:08 min
Label: New LM Records
Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Anmelden

Neckbreaker präsentiert

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015